Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
×
Erleben, was verbindet.

Die Festivalsaison 2015 – Zwischen Campingstuhl und Stage-Diving

Dosenravioli, Konfetti und Dixie-Klos – so sieht der Alltag auf  einem Festival aus. Neben Slow-Motion-Szenen und Flunky-Ball steht aber natürlich auch die Musik im Mittelpunkt. Langsam fangen die großen Festivals an, die ersten Bands für ihre 2015er-Ausgaben zu bestätigen. Damit ihr jetzt schon überlegen könnt, welche Open Airs ihr nächstes Jahr besuchen solltet, zeigen wir euch, wer wo spielt.

Der Ring – Grüne Hölle Rock / Rockavaria
29.–31.05.2015
Nürburgring / Olympiapark München
Mit Muse, Metallica, Kiss, Incubus u.v.m.

Nachdem Rock am Ring den Nürburgring verlassen musste, hat sich ein neues Festival dort niedergelassen: Der Ring – Grüne Hölle Rock. Mit Bands wie Muse, Kiss und Metallica stellen die neuen Veranstalter ein vorwiegend rockiges Line-up auf die Beine. Zeitgleich findet mit dem Rockavaria ein Festival mit denselben Bands im Münchener Olympiapark statt.

 

Rock am Ring / Rock im Park
05.–07.06.2015
Mendig / Nürnberg
Mit Foo Fighters, Die Toten Hosen, Slipknot, Beatsteaks, Kraftklub, Motörhead, Interpol, Hozier u.v.m.

Auch das Rock am Ring 2015 nicht mehr am Nürburgring stattfinden wird, gibt es doch einen Grund zum Feiern – nämlich den 30. Geburtstag des Festivals. Auch das zehn Jahre jüngere Rock im Park feiert Jubiläum. Wie das Festival in der neuen Heimat wird, steht in den Sternen, das Line-up ist jedoch jetzt schon vielversprechend.

 

Hurricane / Southside
19.–21.06.2014
Scheeßel / Neuhausen Ob Eck
Mit Cro, Farin Urlaub Racing Team, Alt-J, Florence + The Maschine, Marteria, Paul Kalkbrenner u.v.m.

Die Besucher des Hurricane Festivals wissen: Der Name ist hier Programm. Was das Wetter betrifft, hat das Zwillingsfestival Southside im Süden Deutschlands meist mehr Glück. Das Line-up teilen sie sich aber wie immer. Mit ihrer musikalischen Mischung aus Rock, Indie und Electro ziehen sie jährlich über 60.000 Besucher an und gehören so zu den größten Festivals in Deutschland. 

 

Summerjam
03.–05.07.2014
Fühlinger See in Köln
Mit Damian Marley, Patrice, Cro, Samy Deluxe u.v.m.

Jedes Jahr pilgern gut 20.000 Reggae-Fans gen Fuehlinger See, denn hier findet traditionell am ersten Juliwochenende der Summerjam statt. Auf der Regatta-Insel macht sich dann Karibik-Flair breit – nur die Palmen fehlen. Stattdessen erinnert das Plätschern des Wassers zumindest ein bisschen an die Südsee. Zwischen den Bühnen und dem kühlen Nass liegt nur ein Katzensprung, so kann man ganz entspannt von der Luftmatratze aus dem musikalischen Treiben zuschauen.

 

Melt! Festival
17.–19.07.2015
Noch keine Acts bestätigt!
Ferropolis, die Stadt aus Eisen, ist zu einer der profiliertesten Festival-Locations der Republik geworden: Neben vielen großen Open Air-Shows und Festivals wie dem Splash! findet hier auch das Melt! statt, der wohl beste Event für Fans des musikalischen Spannungsfeldes zwischen Indie und Electro. Ob glühende Hitze oder tagelanger Regen: Gute Laune ist hier garantiert, und der Kreativität auch der Besucher sind keine Grenzen gesetzt. In diesem Jahr standen namhafte Acts wie Alle Farben, Bonaparte, Boys Noize, Clean Bandit und The Notwist auf der Bühne des Festivals. Wer 2015 kommt, ist noch nicht klar – dass man dem Festival auch in punkto Line-up vertrauen kann, hingegen schon.

 

Wacken Open Air
30.07.–01.08.2015
Mit In Extremo, Judas Priest, In Flames, Sabaton, Danko Jones, Rob Zombie, The BossHoss u.v.m.

Ausgerechnet die kleine norddeutsche Gemeinde Wacken verwandelt sich einmal im Jahr zum Mekka für Metal-Fans aus allen Ecken der Welt. Auch bei den Bands und Künstlern gilt das Wacken Open Air als bestmögliche Spielstätte für harte Gitarren-Stile. Der Ruf des Festivals geht mittlerweile so weit, dass es für jede Band, die in dem Genre etwas auf sich hält, eine Ehre darstellt, hier zu spielen.

 

Lollapalooza
12.–13.09.2015
Noch keine Acts bestätigt!

São Paulo, Chicago und Santiago haben es bereits – nun gibt es das Lollapalooza Festival im kommenden Jahr auch zum ersten Mal in Europa. Auf dem ausrangierten Berliner Flughafen Tempelhof feiert das Festival, das sich rund um die Themen Musik, Kunst und Mode dreht, seine Premiere. Für die amerikanischen Stationen wurden bereits Jack White, Pharrell Williams, Robert Plant und The Smashing Pumpkins bestätigt – die ersten Namen für Berlin sollen Anfang 2015 folgen.

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy