Erleben, was verbindet.

Newcomer der Woche: SYML

Als klassisch ausgebildeter Pianist mit einem abgeschlossenen Musikstudium neigte SYML einst dazu, seine Musik zu verkomplizieren. Heute verzaubert er mit Schlichtheit und versteckt seine Emotionen nicht länger hinter überambitionierten Arrangements. 

Minimalismus bedeutet keineswegs Farblosigkeit, wie uns der Singer/Songwriter Brian Fennel alias SYML (walisisch für „simpel“) lehrt. Die Ursprünge seiner Klangkonstruktionen gehen auf das Jahr 2015 zurück. SYMLs Professor riet ihm damals, seine Werke mit persönlicheren Themen zu versehen, um seiner Musik mehr Authentizität zu verleihen. Diesen Tipp nahm er sich zu Herzen und begann, Texte über seine Geschichte als Adoptivkind und die Zuneigung zu seiner jetzigen Frau zu schreiben.

Die Ergebnisse waren von feinen Streichern, harmonischen Pianosoli und einem gefühlvollen Gesang geprägte Lieder, die seine Debüt-EP „Hurt For Me“ füllten. „The War“, ein schlichter Track mit donnernder Perkussion, wurde in der Serie „Teen Wolf“ genutzt und rückte SYML somit ins Rampenlicht der internationalen Medien.

Mit „Hurt For Me“ sowie der 2018 erscheinenden nächsten EP „In My Body“ beleuchtet SYML den Willen eines Menschen, der trotz inneren Konflikten und Deprivation bemüht optimistisch weiterlebt. Mit genau diesem Ansatz sang er sich in die Herzen tausender Hörer: „Es gibt nicht viel, über das wir uns alle einig sein können, außer darüber, wie es sich anfühlt, menschlich zu sein und intensive Dinge wie Schmerz und Verlust zu durchleben“, sagt der Sänger zu seiner wahrheitsgetreuen Verarbeitung von Emotionen und der damit verbundenen zunehmenden Reichweite. Nun steht dem Newcomer ein großes Jahr bevor: Im Januar erscheint seine zweite EP, und kurz darauf wird er auf diversen internationalen Bühnen stehen. 

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy