Erleben, was verbindet.

Newcomer der Woche: Tom Misch

Manchen Menschen wird ihre musikalische Begabung quasi in die Wiege gelegt. Dazu zählt auch Tom Misch, der Inspirationen aus den unterschiedlichsten Genres holt und damit eine einzigartige Klangwelt zwischen HipHop, Pop und Neo-Soul schafft.

Der heute 22-jährige Tom Misch begann schon früh, sich musikalisch auszuleben, nachdem seine Eltern ihn bereits als Kind mit auf Klassik-Konzerte nahmen und seine kreative Seite förderten. Mischs Begeisterung für Live-Musik spornte ihn dazu an, erst Violine und später Gitarre zu lernen. Mit zarten 11 Jahren bekam er ein Loop Pedal geschenkt und begann eigene Stücke zu komponieren.  

Als Jugendlicher entfachte J Dilla eine Leidenschaft für Boom Bap HipHop in ihm, gleichzeitig erkundete er erstmals die Welt des Neo-Soul. Mit einer bunten Vielfalt verschiedener Elemente erxperimentierend, veröffentlichte er 18 erste Stücke auf seinem Soundcloud-Kanal und erarbeitete sich eine treue Online-Fanbase. Misch’s Songs sind geprägt von Feinfühligkeit und Detailtreue, und variieren zwischen treibenden Jazz-infizierten HipHop-Songs und souligen Singer/Songwriter-Ansätzen.

In den darauffolgenden Jahren fanden sich diverse musikalische Wegbegleiter, unter anderem Carmody, Jordan Rakei und Loyle Carner. Die beiden EPs „Reverie“ und „5 Day Mischon“ schlossen sich an seine bisherigen Veröffentlichungen an.
Nach langem Warten der Fans, gab er nun die für April 2018 angesetzte Veröffentlichung seiner Debüt-Platte „Geography“ bekannt. Auch Tourdaten für das kommende Jahr wurden bereits angekündigt, inklusive dreier Deutschlandkonzerte.

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy