Erleben, was verbindet.

Newcomer der Woche – Kehlani

Mit 21 Jahren ist die kalifornische R’n’B-Sängerin Kehlani zwar noch blutjung, dennoch nicht ganz neu im Musikbusiness. Nach einer Karriere in der Pop-Gruppe PopLyFe, einer Teilnahme bei „America’s Got Talent“ und ihrem ersten Mixtape „You Should Be Here“ erscheint Ende Januar ihr erstes Studioalbum „SweetSexySavage“.

K.I.Z. – Hurra, die Wuhlheide geht unter

Am 20. August 2016 gaben K.I.Z. ein umjubeltes Heimspiel-Konzert in der Berliner Wuhlheide. Von vielen Fans wurde der Gig als Höhepunkt der bisherigen Karriere der Band gefeiert. Nun erscheint der dazugehörige Konzertfilm, eine Mischung aus Reportage, Dokumentation und Bandbiografie.

Neil Young – Auf friedlichen Pfaden

Neil Young ist eine Legende. Seine Karriere kurz zusammenzufassen ist beinahe unmöglich. Jetzt, mit 71 Jahren, veröffentlicht er sein mittlerweile 37. Studioalbum „Peace Trail“ und zeigt keinerlei Alterserscheinungen. Der Name ist Programm, Neil Young bleibt sich und seiner Musik treu und wird nicht müde, gesellschaftskritische Themen anzusprechen.

Jean-Michel Jarre – Das Ende einer Trilogie

Klangkünstler Jean-Michel Jarre widmet sich ein weiteres Mal seinem Klassiker: „Oxygene 3“ knüpft sound- und stilmäßig an den Meilenstein „Oxygene“ und die Fortsetzung „Oxygene 2“ an und beschließt damit die Trilogie. 

Kerstin Ott – Wie im Märchen

Kerstin Ott hat in diesem Jahr eine dieser Erfolgsgeschichten hingelegt, die niemand planen oder sich ausdenken kann. Der nächste Schritt ist die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Herzbewohner“.

John Legend – Der Groove bestimmt den Sound

Der US-amerikanische R’n’B-Sänger John Legend veröffentlicht mit „Darkness And Light“ sein fünftes Studioalbum und zeigt, dass auch elektronischere Klänge seiner Stimme schmeicheln – seinen Soul und Groove verliert er dabei nicht. Wir verlosen 3x die CD! 

 

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy