Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie hier.
×
Erleben, was verbindet.

Wacken Open Air 2018 – Tickets werden knapp

Deutschlands größtes Metal-Festival steht wieder in den Startlöchern: das Line-Up umfasst in diesem Jahr Acts wie Judas Priest, Nightwish, In Extremo und Schandmaul.

„Faster, harder, louder“ lautet wieder das Motto, wenn vom 2. bis 4. August zum 29. Mal das Wacken Open Air statt findet. Die Historie des Festivals ist eine einzige Erfolgsgeschichte: 1990 ins Leben gerufen wuchs die Besucherzahl von Jahr zu Jahr stetig an. Im ersten Jahr waren es 800 Besucher, zehn Jahre später 25.000, und im vergangenen Jahr fanden sich 85.000 Metalheads in dem kleinen norddeutschen Dörfchen Wacken ein. Damit ist das Festival eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt. Hier trat schon alles auf, was in der Metal-Szene Rang und Namen hat: Iron Maiden, Kreator, Helloween, Motörhead und Hammerfall, um nur einige zu nennen.

Auch in diesem Jahr muss sich das Line-up vor keiner Konkurrenzveranstaltung verstecken: Am Donnerstag spielen in der traditionellen „Night To Remember“ schon einige Headliner, darunter Judas Priest und Behemoth. Wie für Wacken üblich gibt es auch wieder musikalische „Ausreißer“ zu sehen: Otto Waalkes tritt mit seiner Band „Otto & die Friesenjungs“ am Freitag auf, ebenso 2Cellos.

Auf insgesamt acht Bühnen gibt es ansonsten alle Spielarten von Hard Rock und Heavy Metal mit Bands wie Dimmu Borgir, Danzig, In Flames, Steel Panther und vielen anderen mehr. Übrigens: Das Line-Up ist noch nicht komplett, es werden wohl noch einige Highlights dazukommen – und dennoch sind nur noch an die 10.000 Tickets übrig. Darüber hinaus kann man jeden Tag Metal Yoga machen und natürlich wie jedes Jahr den Metal Battle, bei dem Newcomer-Bands gegeneinander antreten, mitverfolgen. 

Die häufigsten Tags

Browse happy!

Für die optimale Ansicht unserer Website müsst ihr einen modernen Web-Browser verwenden. Alte Browser sind fehleranfällig und bringen deinen Computer in Gefahr. Besuche am besten gleich http://browsehappy.com und mache deinen Computer ein bisschen glücklicher :-)

Dein Telekom Musik-Team

Browse Happy